Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Auf dieser Seite können Sie die am häufigsten an uns gestellten Fragen und die entsprechenden Antworten finden.

Sollten noch Unklarheiten existieren, so können Sie per Telefon, Fax, E-Mail usw. Kontakt mit uns aufnehmen.




Was kostet mein Umzug?
Der Preis eines Umzuges ergibt sich aus der Menge des Umzugsguts, bestimmten Zusatzleistungen sowie der Entfernung zwischen Be- und Entladeort. Damit Sie eine Vorstellung über den Preis Ihres Umzuges bekommen können, erstellen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Dazu können Sie entweder einen kostenlosen Besichtigungstermin beantragen oder eine Umzugsgutliste ausfüllen.
Sind in den Preisen Mehrwertsteuer enthalten?
Alle unsere Preise enthalten die gesetzlichen 19% Mehrwertsteuer.
Sind die Verpackungsmaterialien bei den Umzugskosten mit dabei?
Verpackungsmaterialien sind im Preis wie gewöhnlich leider nicht enthalten und müssen von Ihnen extra bezahlt werden.
Fallen für die Lieferung von Verpackungsmaterial Lieferkosten an?
Für die Lieferung innerhalb Berlins wird eine generelle Liefergebühr von 15€ erhoben. Für unsere Umzugskunden in Berlin ist die erste Lieferung jedoch kostenlos. Bei Lieferungen nach außerhalb Berlins wird je nach Ort bei Anfrage ein Preis vereinbart.
Wie lange vorher muss man einen Umzug buchen?
Bei uns besteht auch die Möglichkeit einer kurzfristigen Buchung von Umzügen. Benötigen Sie jedoch einen bestimmten Termin oder haben andere besondere Wünsche, sollten Sie sich etwas eher bei uns melden, damit wir genügend Zeit haben all Ihre Anliegen zu berücksichtigen und all Ihren Vorstellungen gerecht zu werden.
Wie viel kostet jede weitere Überstunde?
Buchen Sie Umzüge nicht als Festpreis sondern auf Stundenbasis, müssen Überstunden von Ihnen bezahlt werden. Jede weitere angefangene Stunde kostet bei uns 40€ pro Mann.
Wann muss ich den Umzug bezahlen?
Wenn Sie Ihre Umzugskosten selber übernehmen, dann bezahlen Sie den Betrag bitte in Bar nach Erledigung der Umzugsarbeiten am Umzugstag beim Teamchef. Sollten Sie auf jeden Fall auf eine Überweisung bestehen, so müssen Sie uns am Umzugstag die Überweisung nachweisen.
Wann muss ich meinen Umzug planen?
Wir raten mit der Planung eines Umzuges mindestens einen Monat vorher zu beginnen. Als Union Umzüge können wir Sie bei der Planung beraten und Ihnen wichtige Tipps geben. Damit Sie bei den Vorbereitungen Ihres bevorstehenden Umzuges nichts vergessen, haben wir für Sie eineUmzugscheckliste vorbereitet, die Sie zur Hilfe nehmen können.
Wie finde ich heraus, wie viele Kubikmeter Umzugsgut ich habe?
Sie können dazu unsere Umzugsgutliste verwenden. Senden Sie uns diese zu und wir werden Ihnen ein unverbindliches Angebot daraus erstellen.
Meine Umzugskosten werden von einer Behörde (z.B. JobCenter) oder meinem Arbeitgeber bezahlt. Was muss ich dazu machen?
Auf Anfrage können wir Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag erstellen. Dieser muss vor Durchführung des Umzuges von der Behörde oder dem Arbeitgeber mit einer Kostenübernahme bewilligt werden. Die Abrechnung der Umzugskosten erfolgt sodann in direkter Zusammenarbeit mit der jeweiligen Behörde oder dem Arbeitgeber.
Kann ich mein Umzugsgut für einen bestimmten Zeitraum einlagern lassen?
Ja, wir organisieren Ihnen gerne die Einlagerung Ihres Umzugsgutes. Schauen Sie sich dazu unseren Lager Service an.
Kann ich meinen Umzugstermin verschieben?
Bei Bedarf können Sie selbstverständlich Ihren Umzugstermin verschieben lassen. Bitte melden Sie sich dazu so früh wie möglich. Dies erleichtert die Planung und macht eine Verwirklichung Ihres neuen Wunschtermins möglich.
Ich bin aufgrund einer Krankheit oder anderen Tatsachen auf Hilfe angewiesen. Kann ich trotzdem umziehen?
Unsere Firma kommt Ihnen in jedem Punkt entgegen. Wir können auf Wunsch alles für Sie erledigen. Lassen Sie sich dazu genauer von uns beraten.
Muss ich die Kartons alleine ein- und auspacken?
Auf Wunsch bieten wir auch das Ein- und Auspacken der Umzugskartons in unserem Service mit an. Die genauen Kosten müssen je nach Umzugsgut vereinbart werden.
Kann ich beim Umzug auch mithelfen oder Freunde um Hilfe bitten?
Ja, auf Wunsch können Sie uns beim Umzug auch helfen. Jedoch ist es nicht empfehlenswert, dass Sie Gegenstände mit Bruchgefahr tragen. Wir empfehlen in diesen Fällen, dass die Privatpersonen Kartons und kleine Gegenstände tragen. Dadurch wird Ihr Umzugsgut vor Schäden geschützt.
Kann ich Umzugsgut von mehreren Adressen beladen oder auf mehrere Entladeadressen verteilen lassen?
Haben Sie mehrere Adressen, die von uns angefahren werden müssen, so ist das problemlos möglich. Im Preis sind eine Belade- und eine Entladeadresse enthalten. Jede weitere Adresse innerhalb Berlins kostet 40€.
Kann ich bei Berliner Umzüge auch Halteverbotszonen bestellen?
Ja, auf Wunsch können wir für unsere Umzugskunden auch Halteverbotszonen einrichten.
Wie schwer darf ein gepackter Umzugskarton sein?
Umzugskartons sollten Sie so packen, dass Sie diese hinterher auch selber noch anheben können.
Alternativ können Sie auch dieses kleine und anonyme Formular verwenden, um eine Frage an uns zu stellen, die nicht aufgetaucht ist.

Ihre E-Mail Adresse wird lediglich zum Antworten verwendet.
* Pflichtfeld




↑ nach oben ↑